Q-Schlüssel für die Amateurfunkprüfung

Bei der Amateurfunkprüfung werden viele Dinge abgefragt, die man auswendig lernen muss. Dazu zählen zum Beispiel auch die Q-Schlüssel, die als Abkürzungen in der täglichen Funkpraxis sehr beliebt sind. Doch es ist nicht notwendig alle der über 100 Q-Schlüssel aus dem ff zu beherrschen. Im Bereich „Betrieb“ werden bei der Prüfung lediglich 14 Q-Schlüssel überhaupt abgefragt. Wir zeigen euch heute welche 14 Q-Schlüssel das sind, welche Bedeutung sie haben und wie ihr sie euch mit einfachen Merkwörtern schnell einprägen könnt.

Die Q-Schlüssel, auch Q-Gruppen oder englisch Q Codes genannt, wurden von der britischen Regierung im Jahre 1909 zur Vereinfachung und Erleichterung des Betriebsablaufes bei der Telegrafie eingeführt. Bereits 1915 begannen jedoch auch Amateurfunker diese Codes für ihre Zwecke zu übernehmen.

Heute gibt es über 100 verschiedene Q-Schlüssel, die in der Praxis in allen Funkbereichen genutzt werden. Offiziell sollen die Q-Schlüssel jedoch nicht im Sprechfunk angewandt werden, weil die Abkürzungen für den Telegrafiefunkverkehr vorgesehen sind.

Q-SchlüsselBedeutungMerkwort
QRKDie Verständlichkeit Ihrer Zeichen ist
Wie ist die Verständlichkeit meiner Zeichen?
(1. Schlecht, 2. Mangelhaft, 3. Ausreichend, 4. Gut, 5. Ausgezeichnet)
QRKorrekt
QRMIch werde gestört.
Werden Sie gestört?
(1. Nicht gestört, 2. Schwach, 3. Mäßig, 4. Stark, 5. Sehr stark)
QRMüll
QRNIch habe atmosphärische Störungen.
Haben Sie atmosphärische Störungen?
(1. Nicht gestört, 2. Schwach, 3. Mäßig, 4. Stark, 5. Sehr stark)
QRNoise
QROErhöhen Sie die Sendeleistung.
Soll ich die Sendeleistung erhöhen?
QROben
QRPVerringern Sie die Sendeleistung.
Soll ich die Sendeleistung verringern?
QRPipi
(im Sinne von klein)
QRTStellen Sie die Übermittlung ein.
Soll ich die Übermittlung einstellen?
QRTerminate
QRVIch bin bereit.
Sind Sie bereit?
QReadyVor
(korrekt „ready for“)
QRXIch werde Sie wieder rufen um …...
Wann werden Sie mich wieder rufen?
QReXfrau
bringt die Kinder
QRZSie werden gerufen von …...
Von wem werde ich gerufen?
QRufZeichen
QSBDie Stärke Ihrer Zeichen schwankt.
Schwankt die Stärke meiner Zeichen?
QSeeBär
QSLIch gebe Ihnen Empfangsbestätigung.
Können Sie mir Empfangsbestätigung geben?
QSL-Karte
QSOIch kann direkt Funkverkehr aufnehmen mit …...
Können Sie direkt Funkverkehr aufnehmen mit …...?
QSO machen
QSYWechseln Sie auf Frequenz …...
Soll ich wechseln auf Frequenz …...
QSYagi
(Antenne)
QTHMein Standort ist …...
Wie ist ihr Standort?
QTHome

Tipp: Q-Schlüssel können als Aussage oder als Frage mit angehangenem „?“ formuliert sein. Auch können sie nicht nur groß, sondern auch klein geschrieben sein.

Download

Für den privaten Gebrauch kann der Artikel nachfolgend im Format PDF heruntergeladen werden. Eine Nutzung zum Selbststudium oder bei Lehrgängen in gedruckter Form ist jederzeit möglich. Möchten Sie das PDF Dokument auf Ihrer Webseite zum Download anbieten, so muss auf der Webseite ein Link zu Funkwelle.com gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar